Home

Wülfersberg Grundschule

Frans - Hals Str. 6

56566 Neuwied

 

Tel. 02631- 49133

Fax 02631- 947743

 

Unser Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:

 

Dienstag: 8.00- 11.00 Uhr

Donnerstag: 8.00- 11.00 Uhr

 

Zu allen anderen Zeiten, können Sie uns

eine Nachricht auf dem Anrufbeant-

worter oder dem Kontaktformular hinterlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betreuende Grundschule:

Mo.- Fr. 12.00 - 14.00 Uhr

 

 

Sorgenbüro für Kinder:

 

auf Nachfrage

 

Elternsprechstunde: Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr (bei Informa in Oberbieber) oder nach tel.

Vereinbarung

 

 

 

 
 
 

 

Neu:

Winterferien 25.02.-05.03.2019

 

Am letzten Schultag vor den Winterferien (22.02.) endet die Schule laut Stundenplan. Eine Freistellung ist nicht möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schule macht auch Spaß

 

 

Frisch auf dem Stundenplan der Grundschule Wülfersberg: Bewusste Ernährung und Artenvielfalt

Schüler erleben in der Lidl-Fruchtschule, wie gesund und lecker Gemüse und Obst sind und warum Artenvielfalt so wichtig für Lebensmittel ist

Gemüse, Obst und selbstgemachte Smoothies statt Mathe, Lesen und Sachkunde: Bei den Drittklässlern der Grundschule Wülfersberg in Neuwied drehte sich am 24. Januar alles um bewusste Ernährung, die gut schmeckt. Im Rahmen der Lidl-Fruchtschule besuchte eine ausgebildete Ernährungsberaterin die Schüler, um kindgerecht Basiswissen zu ausgewogener Ernährung mit fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag zu vermitteln. Wie lecker eine ausgewogene Ernährung sein kann, erlebten die Kinder im Praxisteil der Doppelstunde, in dem sie ihren eigenen Smoothie aus frischem Obst und Gemüse mixten. Abschließend erhielten die Schüler leicht verständliche Informationsmaterialien und eine Lunchbox für gesunde Schul- oder Freizeitsnacks, um das Gelernte direkt umsetzen zu können.

„In der Lidl-Fruchtschule haben die Kinder spielerisch und mit Spaß erlebt, wie einfach und lecker es ist, bewusst zu essen. Wir finden es toll, dass die Aktion bei Drittklässlern ansetzt, denn die späteren Ernährungsgewohnheiten werden vor allem in den ersten zehn Lebensjahren geprägt“, sagt Klassenlehrer Gregor Hambitzer.