Home

Wülfersberg Grundschule

Frans - Hals Str. 6

56566 Neuwied

 

Tel. 02631- 49133

Fax 02631- 947743

 

Unser Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:

 

Montag: 8.00- 11.00 Uhr

Donnerstag: 8.00- 11.00 Uhr

 

Zu allen anderen Zeiten, können Sie uns

eine Nachricht auf dem Anrufbeant-

worter oder dem Kontaktformular hinterlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betreuende Grundschule:

Mo.- Fr. 12.00 - 14.00 Uhr

 

 

Sorgenbüro für Kinder:

 

auf Nachfrage

 

Elternsprechstunde: Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr (bei Informa in Oberbieber) oder nach tel.

Vereinbarung

 

 

 

 
 
 

 

Neu:

 

Wir wünschen allen Kindern und Eltern eine erholsame Zeit!!!

Erster Schultag: 06.08.2018 (2.-4.Klasse)

 

 

 

 

Counter

Gladbacher Leichtathleten rennen weiter auf der Erfolgsspur

 

„Ich erwarte nicht, dass wir so gut abschneiden wie beim Vielseitigkeitswettbewerb“ hatte der Mannschaftstrainer Herr Hambitzer am Morgen des Stadtbesten Wettbewerbs noch zur Schulleiterin gesagt, was aber an diesem drittletzten Schultag noch passieren sollte hatte wohl niemand in Gladbach so auf der Rechnung gehabt.

18 Sportlerinnen und Sportler traten an um sich mit den Besten ihres Jahrgangs aller Neuwieder Grundschulen zu messen. Hier musste jeder einen klassischen Dreikampf absolvieren, der individuell aus 50m Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf und 800/1000m Lauf zusammengestellt worden war.

In 8 verschiedenen Riegen durchliefen die Kinder nach Jungen und Mädchen getrennt in den Jahrgängen 2007-2010 ihre 3Kämpfe.

Herr Hambitzer wurde zum ersten Mal stutzig, als er Leo Marie Labonte mit 8,4 sec. über 50 m stoppte und den jungen Mohammad Othman Jhg.2010 mit 8,5 sec. Emily Rombach unterbot hier schon ihre persönliche Sprintbestzeit um fast 1 sec.

Später bei den Langläufen kam Leo Marie dann auch noch in 3,16 min. über 800m ins Ziel und war somit fast 20 sec. schneller als bei unserem Schulsportfest vor einigen Wochen. Unser Hausmeister muss dringend wieder Lauf-Ovale abkreiden im nächsten Jahr.

Die Siegerehrung wurde letztlich zu einem einzigen Freudenfest. Emily Rombach schnappte sich den Vizemeister – Titel der Stadtbesten ihres Jahrgangs und Mohammad Othman glänzte mit dem Bronzerang der 2010 geborenen.

Unfassbar, und der erste Einzeltitel seit Timo Bergen im Jahr 2010, war aber der Neuwieder Stadtmeisterin- Titel von Leo Marie Labonte, die danach von ihren Schulkameradinnen nicht mehr schnell genug davonlaufen konnte und in einer Jubeltraube verschwand.

Meine herzlichsten Glückwünsche für eure tollen Erfolge in diesem Jahr, sicher sind sie ein Ansporn für alle Gladbacher Kinder in den kommenden Jahren.

Gladbacher Leichtathleten mit nicht zu erwartendem 3. Platz beim Vielseitigkeitswettbewerb

 

In den letzten 8 Schultagen dieses Schuljahres standen gleich zwei hochklassige Leichtathletikwettbewerbe für die Gladbacher Sportler an.

Zunächst durfte man sich mit 13 anderen Schulen beim Vielseitigkeitswettbewerb der Neuwieder Grundschulen in Straßenhaus messen.

14 Leichtathleten, 8 Mädchen und 6 Jungen hatten es sich zur Aufgabe gemacht die respektablen Ergebnisse der letzten Jahre mit den Plätzen 6 – 9 wieder zu erreichen. Es ging im Schule gegen Schule Modus durch 7 Disziplinen.

Bei unerwartet schlechten Wetterbedingungen startete der Tag mit einem überzeugenden Erfolg beim Sackhüpfen und einem Unentschieden beim Medizinballstoßen.

Auf wieder getrockneter Laufbahn konnte dann beim 8 Min Stadionrunden Lauf besonders Alexander Konobewski überzeugen und viele Punkte für uns erkämpfen.

Die 4. Disziplin Zonenweitsprung war der erste Wettbewerb wo wir uns im direkten Duell geschlagen geben mussten. Doch schon in der Sprintstaffel konnten wir den nächsten Erfolg feiern.

Traditionell schwach schnitten wir leider auch dieses Mal beim Heulerwurf ab, so dass zuletzt die Hindernisstaffel auf uns wartete.

Unsere Sprinter waren gut aufgelegt bis uns auf der vorletzten Bahn ein Wechselfehler unterlief und uns kostbare Sekunden für den erhofften Sieg regelrecht davonflogen.

Bei der Siegerehrung war dann die Freude riesengroß, als es zu einem nie geglaubten 3. Platz in der Gesamtwertung reichte, was gleichzeitig die beste Platzierung der letzten 10 Jahre für die Gladbacher Leichtathleten bedeutete.